2. In der Praxis von Augenoptikern

Zunächst hat eine sogenannte befähigte Person (aktuell: Augenarzt) die Notwendigkeit dieser Extrabrille (mittels Sehtests) festzustellen.

Diese Feststellung ist nur möglich, wenn

• der Arbeitsplatz bzw. dieSehdistanzen VORHER gemessen wurden

um nachfolgend (!)

• die Einstellfähigkeit der Augen auf die gemessenen Distanzen

• und jetzt die korrekten Brillenglasstärken nebst der

• Bauart: Einstärken- oder Mehrstärkenausführung zu ermitteln

Hinweis:

Liegen diese Grund-Parameter nicht vor, ist gutes Sehen am Arbeitsplatz nur Zufall.

 

Anders ausgedrückt:

1. Arbeitsplatz-Sehdistanzen ermitteln (Augenoptiker, Patient oder Arzt)

2. Einstellfähigkeit der Augen (fachl. "Akkommodationsfähigkeit") ermitteln (Augenoptiker oder Arzt)

3. Prüfung auf Tauglichkeit der vorhandenen Stärken (Augenoptiker oder Arzt)

4. Im Bedarfsfalle die notwendigen Stärken verordnen (Augenoptiker oder Arzt)

5. Die Bauart (Ein-, Zwei-, oder Drei-Stärken bzw. Gleitsicht) verordnen (i.d.R. Augenoptiker)

 

Download des Messblatts für Patienten/Kunden (pdf):

Das Arbeitsplatz-Distanz-Meßblatt für Kunden

 

Ablauf einer verantwortungsvollen Beratung durch Ihren Augenoptiker

(Benötigte Mindest-Informationen für eine sinnvolle Anfertigung, u.a.):

Nachstehende Auflistung als pdf-Dokument gewünscht ?:

Seriöse Beratung bei Arbeitsplatz-Brillen

 

• Ermittlung und vor allem intensive Beratung zum Einsatzgebiet

• Wie, wo, Lichtverhältnisse, berufsspezifische Besonderheiten u.v.m.)

• Ermittlungen zur Bauart

• Aufzeigung und Darlegung von Brillenglastypen, deren Unterschiede.

• Auch: Differenzen von bauartgleichen Gläsern unterschiedlicher Hersteller,

deren Vor- und Nachteile, Preisvergleiche hierzu, u.v.m.

 

• Beratung zur Form und Grösse der Brillenfassung

•  Keinesfalles die Fassung alleine aussuchen !

• "Selber aussuchen" berücksichtigt nicht die vollumfängliche

• Nutzbarkeit der Brille zu/in den erforderlichen Stärken und Sehbereichen,

bzw. das resultierende -ggf. unnötige- Gewicht nach Anfertigung.

(Spezielle -zur Verfügung stehende Programme- berechnen das Gewicht und

die Dicken der Gläser auf 3/10 mm bzw. 0,50 Gramm genau.)

• Nur so weiss man vorher, welche Gewichtseigenschaften hinterher vorliegen.

 

• Beratung und sinnvolle Auswahl des Materials der "Gläser"

• Mineral, Kunststoff, ggf. Polycarbonat etc. und deren Eigenschaften im Vergleich

 

• Beratung und Auswahl der Abbildungsqualität der Brillen-"Gläser"

• Randschärfe -es gibt erhebliche Unterschiede (!)-

• Abbildungsqualität der Materialien und deren Unterschiede

• Ermittlung, Beratung, Aufzeigung des sinnvollsten Einsatzes

• Mögliche Härtungen und deren Unterschiede, etc.

 

• Vergütungen, Härtungen und Filterwirkungen von Brillengläsern

• Entspiegelungen: Welche gibt es ? Welche sind wofür und wie wirken sie ?

• Mögliche Härtungen und deren Unterschiede

• Filterwirkungen und deren Einsatzgebiete

• (Abfrage der Lichtverhältnisse...)

• Erhältliche weitere Oberflächeneigenschaften (z.B. "Lotus-Effekt", Anti-Statisch etc.)

 

• Sorgfältige Messung und Bestimmung der Zentrierdaten

• Zunächst Anpassung der Fassung, dann (auch) u.a.:

• Messung des Augenabstandes (R / L einzeln)

• Messung der Durchblickshöhe (R / L einzeln)

• Messung der Soll-Lage der ggf. unterschiedlichen Wirkungsbereiche

 

• Nach Anfertigung:

• Endanpassung der Brille; Optimalen, beschwerdefreien Sitz gewährleisten etc.

• Einweisung zur optimalen Nutzung der Sehbereiche

• "Probeschauen" zur optimalen Kopfhaltung, ggf. Korrekturen

• Einweisung zum optimalen Sehen bezogen auf kundeneigenen Arbeitsplatz

 

• Nachkontrollen und regelmäßiger Service zum optimalen Sehen

• U.a.: Pflegehinweise - Welche gibt es, welche sind sinnvoll ?

• Nutzung und Aufbewahrung

• Regelmäßige Stärkenkontrollen u.v.m.

 

Aus Erfahrung nimmt eine ordnungsgemäße Beratung des Kunden -vieles muß ermittelt, besprochen, individuell abgestimmt und gemessen werden- circa 1 Stunde Zeit und mehr in Anspruch. Ich darf daher darauf hinweisen, daß eine Terminabsprache mit dem Augenoptiker Ihres Vertrauens sehr sinnvoll ist. So kann er/sie sich Ihnen auch entsprechend vollumfänglich widmen.

Real time web analytics, Heat map tracking

Besucher - Zähler - Erstzugriffe (Folgeaufrufe Stand 15.08.17 (fix): 1.412.305

Total: 443626

 76.3% 0.6%
 12.2% 0.6%
 4.2% 0.5%
 1.9% 0.2%
 0.7% 0.2%
 
Copyright © 2017 www.optikgutachter.de. All Right Reserve.
Partner of Joomla Perfect Templates